Messe Ffm – Wir pausieren

Liebe Leserinnen und Leser!

Aufgrund coronabedingter Unwägbarkeiten haben wir uns nicht für die Frankfurter Buchmesse 2021 angemeldet.

Insbesondere die immer wieder in Rede stehende deutliche Begrenzung der BesucherInnen-Zahl war für uns ausschlaggebend. Aus PapyRossa-Sicht sind gut gefüllte Messehallen, v.a. auch an den Publikumstagen, wichtigste Voraussetzung für den Messeerfolg.

Auch wenn wir nicht selbst vor Ort sind, wünschen wir allen, die zur Buchmesse gehen, interessante Stunden vor Ort.

Ganz ohne Präsenz in Frankfurt sind wir aber nicht: Am Samstag (23.10., 19 Uhr) stellt Jörg Goldberg sein druckfrisches Buch »Ein neuer Kapitalismus?« im Club Voltaire vor. Hier für weitere Informationen klicken.

Auch in vielen anderen Städten sind für Oktober und November 2021 Lesungen zu PapyRossa-Büchern terminiert. Näheres findet sich in der Rubrik Veranstaltungen, hier auch eine Vorankündigung für die 26. Linke Literaturmesse Nürnberg (5.-.7. November).

Wir wünschen einen interessanten Leseherbst 2021 und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen – ob in Frankfurt oder anderswo!

PapyRossa Verlag