Kontakt | Verlag

PapyRossa Verlag GmbH & Co. KG
Luxemburger Str. 202 | D-50937 Köln

Email mail(Ersetze diesen Einschub durch das Email-Zeichen.)papyrossa.de
Fon +49 (02 21) 44 85 45
Fax +49 (02 21) 44 43 05

Mehr als ein Vierteljahrhundert PapyRossa
… ob das nun die Welt bewegt, wissen wir nicht. Was wir aber wissen, das ist, dass wir seit Januar 1990 der Menschheit mehr als 650 Buchtitel geschenkt haben. Wir sehen darin eine Bestätigung für ein konsequent linkes und radikaldemokratisches Programm. Den Schwerpunkten Politik / Geschichte / Ökonomie, Feminismus, dem Taschenkalender Wir Frauen, Bildung & Schule konnten wir vor einigen Jahren die Reihe Basiswissen hinzufügen. Jahr für Jahr sind es etwa zwei Dutzend Bücher, mit denen wir versuchen, in aktuelle Debatten einzugreifen und grundlegendes historisches und theoretisches Wissen zur Verfügung zu stellen. Das ermöglichen uns qualifizierte Autorinnen und Autoren. Viele halten uns seit Jahren die Treue, ebenso viele sind im Laufe der Zeit neu hinzugekommen. Nicht zu vergessen die große Zahl treuer Leserinnen und Leser.

Interview mit Verlagsgründer Jürgen Harrer (PDF)


Manuskripte
Wir freuen uns, wenn Sie uns ein Buchprojekt anbieten. Allerdings erreichen uns sehr viele Manuskriptangebote. Angesichts unserer begrenzten Kapazitäten müssen wir jedoch darauf achten, uns nicht zu übernehmen. Deshalb kann es sein, dass unsere Antwort einige Zeit auf sich warten lässt und vielleicht auch nicht positiv ausfällt.

Zur Vereinfachung der Abläufe und um Ihnen und uns Arbeit zu ersparen, hier einige Hinweise:
1. Wir verlegen ausschließlich Sach- und Fachbücher. Schauen Sie sich bitte auf unserer Website um, um zu sehen, ob Ihr Projekt in unsere Themenpalette passen könnte.
2. Bitte senden Sie uns keine ganzen Manuskripte, sondern beschränken Sie sich auf ein Inhaltsverzeichnis, ein aussagekräftiges Exposé (2 bis 3 Seiten sind vollkommen ausreichend) und/oder auch gerne eine Leseprobe von bis zu 20 Seiten.
3. Reichen Sie Ihre Unterlagen bitte nach Möglichkeit per eMail (im PDF- oder Word-Format) ein. Alternativ können Sie uns auch ausgedruckte Unterlagen per Post zusenden – bitte sehen Sie aber davon ab, uns Datenträger zu schicken.
4. Wir übernehmen für unverlangt eingesandte Manuskripte keine Haftung, bewahren Sie also bitte stets das Original auf. Unterlagen können wir im Falle einer Ablehnung nur zurücksenden, wenn Sie einen frankierten Rückumschlag beigelegt haben.
5. Sofern Sie uns Ihr Veröffentlichungsprojekt, wie unter Punkt 3 beschrieben, unterbreitet haben, erhalten Sie auf jeden Fall eine Antwort. Allerdings kann es, wie gesagt, schon einmal einige Zeit dauern, bis wir Ihnen antworten können.

Abschließend möchten wir noch einmal betonen, dass wir uns über Einsendungen, Anregungen und Ideen freuen und diese mit Interesse prüfen.