Frankfurt am Main

Kapitalismus hinterfragen – und was dann?

Diskussion mit Thomas E. Goes und Violetta Bock

Frankfurt am Main
Do., 18. Januar 2018 – 18 Uhr
Ort: Frankfurter Gewerkschaftshaus, Raum 4
Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77

Ankündigung der Veranstalter
Der Abbau des Sozialstaates und die Zerstörung der sozialen und ökonomischen Rechte hat die soziale Ungleichheit wieder ins Blickfeld gerückt. Kritik am globalen Kapitalismus und vielfältige Widerstandsbewegungen sind erstarkt. Fragen nach einer anderen gesellschaftlichen Entwicklung gegen die  Alleinherrschaft des großen Kapitals stellen sich drängender. Im Zentrum linker Debatten stehen alte unbeantwortete und neue Fragen.
Ein interessantes Buch dazu haben jetzt Thomas E. Goes und Violetta Bock von der Universität Siegen vorgelegt. Der Titel: „Ein unanständiges Angebot? Mit linkem Populismus gegen Eliten und Rechte“. Umfassend vorgestellt wird eine demokratische sozialisti­sche Transformation, um den radikalen gesellschaftlichen Umbau voranzutreiben.

Der Beirat DER LINKEN Hessen stellt immer wieder verschiedene Sichtweisen der gesellschaftlichen Entwicklung zur Diskussion. So auch diese.

Prof. Dr. Frank Deppe von der Universität Marburg wird die Diskussion mit den Autoren und dem Publikum führen.

Der Eintritt ist frei, die Einladung kann weiter gegeben werden.

Thomas E. Goes/ Violetta Bock
Ein unanständiges Angebot?
Mit linkem Populismus gegen Eliten und Rechte
Paperback, 133 Seiten, € 12,90
ISBN 978-3-89438-652-8

Näheres zum Buch / bestellen